Seite drucken
Gemeinde Oberreichenbach

(K)ein Vatertag wie jeder andere beim Würzbacher Bauerntheater

Artikel vom 26.05.2021

Eins war wie immer am Vatertag, der dieses Jahr am 13. Mai stattfand: beim Bauerntheater am Würzbacher Kreuz war „was los“ – und trotzdem war alles anders.

Nachdem 2020, aufgrund von Corona, das erste Mal seit Jahrzehnten keine Veranstaltung am Vatertag stattgefunden hatte, war man sich sicher, dass dieses Jahr etwas passieren soll. Die Vatertagshocketse „to go“ war die Lösung: Hähnchen, Cevapcici, Wedges und das traditionelle Vatertagsbier gab es zum Mitnehmen. Insgesamt 550 Essen wurden vorbestellt und, zu einer mit den Gästen vorab abgestimmten Uhrzeit, abgeholt.

Es war das erste Mal, dass der Verein eine solche Lösung für den Vatertag finden musste, und es war unklar, wie gut das Konzept angenommen wird. Doch auch in dieser besonderen Situation unterstützten die Gäste mit ihren Bestellungen und tatkräftige Helfer standen trotz aller Hürden zur Stelle.

Auch der angebotene Kuchen, der ohne Vorbestellung erworben werden konnte, war am Nachmittag ausverkauft. Um den Andrang vor dem Theaterhaus zu verringern, durfte der Kuchenverkauf bei den Nachbarn des Theatervereins, bei der Pfrommer Gebäudetechnik, stattfinden.

Das Würzbacher Bauerntheater freut sich über die große Zustimmung an diesem für den Verein besonderen Tag im Jahr und hofft natürlich dennoch, dass in 2022 wieder eine Vatertagshocketse „wie früher“ stattfinden kann.

http://www.oberreichenbach.de//unsere-gemeinde/aktuelles/neues-aus-oberreichenbach