Neues aus Oberreichenbach: Gemeinde Oberreichenbach

Seitenbereiche

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Lebensqualität

durch Nähe

Unser Elektro-Bürgerauto

Einschulung der neuen Erstklässler

Artikel vom 07.10.2020

In diesem Jahr ist ja alles etwas anders. Aber trotz Pandemiebedingungen konnten 17 ABC-Schützen eine schöne Einschulungsfeier erleben.

Am 14.09.2020 versammelten sich die Schulanfänger erwartungsvoll in der Turnhalle. Leider durfte jedes Kind dieses Jahr nur maximal zwei Personen mitbringen. Die Feier begann mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Haller leitete. Anschließend lasen die Viertklässler mit verteilten Rollen die Geschichte vom schüchternen Löwen vor, der an seinem ersten Schultag feststellt, dass jeder etwas besonders gut kann und es keinen Grund gibt, sich vor der Schule zu fürchten. Dazu zeigten sie von den Schulkindern bunt gestaltete Plakate, die die Geschichte illustrierten.

Nach der Darbietung der Viertklässler begrüßte Frau Scharfenbaum alle Erstklässler und deren Eltern und brachte in Erfahrung, dass auch alle neuen Erstklässler ihre speziellen Talente mitbringen. Anschließend wandte sich Bürgermeister Kistner an die Schulanfänger. Mit einem ganzen Eimer voll unterschiedlicher Blumen veranschaulichte er auf kindgerechte Weise, wie unterschiedlich und einzigartig jedes Kind und wie großartig diese Vielfalt ist. Nachdem die neuen Erstklässler erstaunlich lange zugehört hatten, durften sie endlich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Scharfenbaum und jeweils einer Erzieherin aus den drei Kindergärten in ihr Klassenzimmer und die erste Unterrichtsstunde begann. Obwohl die Rahmenbedingungen in diesem Jahr etwas schwierig und ungewöhnlich waren, wurde es so doch ein gelungener erster Schultag.